Kies hier uw taal: NLENDE

Genetik auf unserer Wagyu Farm

Der Umgang mit der Genetik und somit der Kreuzung von guten Rindern ist eine alte Tradition der Wagyu Farm. Großvater Sjeng begann mit den damaligen MRY (Maas-Rhein-Yssel) Rindern und Vater John hat mit (rot) Holsteins gekreuzt.

Mit diesen prächtigen Wagyu Rindern setzen wir diese Tradition fort. Die Wagyu Farm hat die besten Linien aus Amerika und Australien gezüchtet. Zurzeit ist es nicht möglich, neue Linien aus Japan zu bekommen, weil ein striktes Exportverbot für die  Wagyu Rinder und die Genetik besteht. Wagyu ist in der Tat ein National Heritage von Japan.

Wagyu Farm hat bei Jerry Reeves und Gerry Pitinger in Seattle Embryonen von der Washington State University gekauft. Hier wurden dann 1975 die ersten Rinder aus Japan exportiert. Reeves hat zusammen mit Professor Gaskins die Nachkommenschaft der verschiedenen Vatertiere auf Umfang der Marmorierung, Geburtsgewicht und Ausmaß des externen Fettes untersucht. Die Top Tiere, die daraus hervorgegangen sind, sind Fukutsuru 068, Sanjirou mit den Söhnen Michifuku und Haruki II Takazakura und KitateruYasudoi 003. Wagyu Farm hat jetzt auch enge Beziehungen zur Washington State University. Die andere Genetik wurde bei Keith und John Hammonds in Neuseeland entdeckt. Sie sind auch Gründer der Wagyu Rinder außerhalb von Japan. Selbst mit dieser Pioniere sind wir in Kontakt.

Die Wagyu-Zucht (im Allgemeinen) hat 5 Hauptblutlinien.

  • Taijma oder Tajiri
  • Shimane oder Fusiyoshi
  • Kedake oder Tottorie
  • Okayma
  • Koeli oder Kumamoto

Diese Linien haben alle ihre eigenen Merkmale und ihre eigene Marmorierung.

Die Genetik auf der Wagyu Farm
In der Mutterlinie kommen Fukutsuru 068, Sanjirou mit den Söhnen Michifuku und Haruki II, Takazakura und KitateruYasudoi 003 häufig vor. Und bei den von uns verwendeten Vatertieren kommt häufig Kedaka oder Taijma vor.

Wenn Sie in den Besitz dieser Genetik kommen möchten
Über die Wagyu Farm ist es möglich, an diese Topgenetik der Rinder zu gelangen und zwar über den Kauf von Sperma oder 100 % Full Blood Embryonen mit DNA-Bericht. Unsere Embryonen finden Sie in Norwegen, Portugal, Rumänien und in vielen Ländern dazwischen. Es besteht auch die Möglichkeit, Leihmütter zu besorgen.

Möchten Sie, dass Wagyu Kalb und es zu verkaufen zurück zu uns zurück um 20 Monate?
Bitte wenden Sie sich an die Bedingungen zu diskutieren.

Beratung
Gerne beraten wir Sie über Versorgung und Management, damit Ihr Wagyu-Projekt erfolgreich verläuft.

Nehmen Sie Kontakt auf um die Möglichkeiten zu besprechen.
+31 (0)478-541 257 oder jacquo@wagyufarm.nl

2

1